Kopfzeile

Jugendprojekt LIFT

Die meisten Jugendlichen schaffen den Wechsel in die Berufswelt ohne Probleme. Ein kleiner Teil aber, hat aus verschieden Gründen aber Mühe damit. Dies zeichnet sich in vielen Fällen schon in der Volksschulzeit ab.

Die Gemeinden Unterägeri und Oberägeri möchten mit dem Projekt LIFT diese Jugendlichen ab der Sekundarstufe I unterstützen. Durch die frühe Begleitung schaffen sie es besser, eine Lehrstelle zu finden und diese auch erfolgreich abzuschliessen.

Das Berufsintegrationsprojekt LIFT verfolgt das Ziel, die Jugendlichen beim Übergang von der Sekundarschule in die Berufswelt zu unterstützen. LIFT unterstützt die Sensibilisierung und die Qualifizierung der Jugendlichen für die Arbeitswelt bereits ab der ersten Sekundarstufe. Ein Kernelement dabei sind wöchentliche Kurzeinsätze an den Wochenarbeitsplätzen (WAP). In ergänzenden Trainingsmodulen werden gezielt jene Kompetenzen gefördert, die in der Arbeitswelt wichtig sind. Die Jugendlichen sind auf ihre Einsätze vorbereitet und werden während der gesamten Projektdauer von drei Jahren begleitet.

hm

 

am

 

iag

 

lmi

 

sp

 

ua

 

 
he

 

 
 

Weitere Informationen zum Jugendprojekt LIFT:

lift