Kopfzeile

Djembé-Rhythmik

Die Djembé-Rhythmik richtet sich an Kinder, welche Lust aufs Trommeln haben. Die Djembé (afrikanische Handtrommel) eignet sich als Einstiegsinstrument und kann eine gute Vorbereitung für ein anderes Instrument sein. Die Djembé ist ein typisches Gruppeninstrument. Trommeln ist nonverbales Kommunizieren. Alle tragen zum gemeinsamen Gelingen bei. Die Kinder lernen, aufeinander zu hören und üben Ausdauer und Konzentration. Zur Unterstützung und Bereicherung werden im Unterricht auch Elemente der Rhythmik eingesetzt: Spielerischer, altersgerechter Umgang mit Musik und Bewegung unterstützt das ganzheitliche Lernen am Instrument.

Im Zentrum des Unterrichts stehen

  • das Erlernen der Spieltechnik
  • das Erlernen und Vertiefen verschiedener Rhythmen
  • rhythmische Basiserfahrungen wie Puls, Tempo, Dynamik, Mehrstimmigkeit
  • eigene Rhythmen und Geschichten auf der Trommel spielen, improvisieren
  • Lieder singen und diese mit der Djembé begleiten
  • Gesang und Bewegung als Ergänzung zum Spiel auf dem Instrument

 

Djembé-Rhythmik
Kurs 1: Freitag, 13.00 bis 13.45 Uhr Djembé-Rhythmik 2
Kurs 2: Freitag, 13.45 bis 14.30 Uhr Djembé-Rhythmik 1
Kurs 3: Freitag, 14.30 bis 15.15 Uhr Djembé-Rhythmik 1
Kurs 4: Freitag, 15.15 bis 16.00 Uhr Djembé-Rhythmik 2

Organisation

 

  • In altersgemischten Gruppen zu 4 – 8 Kindern.
  • Im Alter von 4 – 7 Jahren.
  • 18 Lektionen à 45 Min. pro Semester.
  • Ort: Zimmer 7, Hofmatt
  • Ein Kurs dauert normalerweise 1 Jahr.
  • Der Eintritt ist semesterweise möglich.
  • Der Ferienplan entspricht demjenigen der Volksschule.


Kursleitung: Frau Patrizia Engel

Semestertarife:

Gruppenunterricht Lektionsdauer Grundtarif pro Semester
Djembé-Rhythmik 45 Min. CHF 200.-


Auskünfte:
Musikschule Oberägeri

Flyer & Anmeldung
P103234_flyer_djembe769-rhythmik.pdf (PDF, 2.23 MB)