Willkommen auf der Website der Gemeinde Schule Oberägeri



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Waldhorn

Instrumentenfamilie
Das Waldhorn gehört zur Gruppe der Blechblasinstrumente.

Tonerzeugung
Für die Tonerzeugung werden die Lippen geformt, gespannt und mit Luft zum Schwingen gebracht. Das Horn erzeugt einen einmaligen Klang. Mit Hilfe der Luft und der sogenannten Stütze (Druck vom Zwerchfell) sowie der Ventile können die Töne verändert werden.

Voraussetzungen und Einstiegsalter
Normalerweise ist der Einstieg in den Instrumentalunterricht nach dem Besuch der musikalischen Grundschule in der 3. Klasse. Bei starkem Instrumentenwunsch ist nach einer Eignungsabklärung durch die Fachlehrperson auch ein früherer Einstieg möglich. Für einen frühen Anfang gibt es auch kleinere Ausführungen, sogenannte Kinderhörner.

Einsatzmöglichkeiten
Ob kleine oder grosse Formationen, das Horn ist mit seinem weichen und warmen Ton, der aber auch schmetternd stark sein kann, sehr vielseitig einsetzbar. Man kennt es im Orchester, in der Blasmusik, in der Filmmusik, sogar im Jazz. Stilistisch sind kaum Grenzen gesetzt.

Preise
Ein Schulmodell kostet zwischen 2'000 und 4'500 Franken. Für Anfänger empfiehlt es sich bei einem Musikhaus ein Waldhorn zu mieten. Die Mietkosten belaufen sich je nach Instrument zw. 30 und 60 Franken. Die Miete ist 6 Monate bis ein Jahr (oder evt. auch länger) möglich. Bei einem späteren Kauf eines Instruments wird die Miete von einem Jahr angerechnet. Vor dem Instrumentenkauf wird eine Beratung durch die Musiklehrperson empfohlen.

Wichtige Hinweise
  • Wichtigste Voraussetzung für den Erfolg ist, dass das Kind dieses Instrument spielen will.
  • Es soll vom Klang fasziniert sein.
  • Der „Informationsmorgen“ ist ein guter Anlass, um mit den Lehrpersonen in Kontakt zu treten, offene Fragen zu klären und das gewünschte Instrument näher kennen zu lernen.
  • Ebenso wichtig ist das regelmässige Üben.
 


zur Übersicht

  • Druck Version
  • PDF
© 2019 Schule Oberägeri