Willkommen auf der Website der Gemeinde Schule Oberägeri



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Schulordnung



Grundsatz

Die folgenden Vereinbarungen und Regeln haben ein einziges Ziel: Sie sollen das Zusammenleben im Schulhaus erleichtern. Sie legen damit auch die Grundlage für Sicherheit, Vertrauen, Geborgenheit, Wertschätzung und Entwicklung. Dies ist nur möglich, wenn wir uns als Menschen mit unterschiedlicher Herkunft, mit verschiedensten Interessen, Wünschen, Zielen und Kompetenzen gegenseitig achten und respektieren.

Verhalten im Umgang miteinander
  • Wir sprechen miteinander in einer Sprache gegenseitiger Achtung.
  • Wir sind pünktlich.
  • Wir begeben uns beim Glockenzeichen ruhig und geordnet ins Schulhaus.
  • Auf dem Schulweg und dem gesamten Schulareal konsumieren und handeln wir keine Suchtmittel.
  • Auf dem Schulweg und dem gesamten Schulareal tragen und benützen wir keine Waffen.
  • Im Schulhaus und auf dem Schulareal raufen, kämpfen und spucken wir nicht.
  • Die Pause verbringen wir auf dem Pausenplatz. Ohne Erlaubnis der Lehrperson verlassen wir das Schulhausareal während der Pause nicht.
  • Wir benutzen während den Unterrichtszeiten keine FäGs*. Nach dem Unterricht wird das Schulareal mit den FäGs* direkt verlassen.
  • Auf dem Weg zur Maienmatt benutzen wir die Unterführung.
  • Mit Bällen / Schneebällen spielen wir nur auf den dafür zugewiesenen Plätzen.
  • Wenn wir innerhalb eines Kilometers (eine Viertelstunde Fusswegzeit) im Umkreis des Schulhauses wohnen, legen wir den Schulweg in der Regel zu Fuss zurück.
  • Wir stellen unsere Mofas / Velos auf die dafür bestimmten und zugewiesenen Plätze.
  • Töffli- und RollerfahrerInnen vermeiden unnötigen Lärm beim Zu- und Abfahren. Aus diesem Grund machen wir auch keine Testfahrten auf dem Schulhausareal.
  • Der Velo- bzw. Töffliunterstand und der Platz vor den Parterre-Schulzimmern sind keine Aufenthaltsorte, dafür steht der Pausenplatz zur Verfügung.
  • Mediothek und Lehrerzimmer betreten Schülerinnen und Schülern nur ausnahmsweise.
  • Während den Unterrichtszeiten achten wir auf Ruhe in den Gängen.
  • Wir platzieren Kleidungsstücke, Schuhe und Turntaschen geordnet in der Garderobe.
  • Im Schulhaus werfen wir keine Gegenstände und Türen schliessen wir sanft.
  • Im Schulhaus spielen wir nicht mit Bällen und fahren nicht mit FäGs*.
  • Kopfbedeckungen aller Art ziehen wir während des Unterrichts ab.(ausgenommen aus religiösen Gründen)
  • Während den Unterrichtszeiten benutzen wir keine Handys und Unterhaltungsgeräte.
  • Während des Unterrichts kauen wir keine Kaugummis, nehmen keine Esswaren und keine Süssgetränke ein.
*FäGs = Fahrzeugähnliche Gegenstände


Verhalten im Umgang mit Umgebung, Gebäuden und Einrichtungen
  • Wir tragen zu den Schulanlagen und dem Schulmaterial Sorge. Festgestellte Schäden melden wir unverzüglich einer Lehrperson. Beschädigen wir etwas mutwillig, müssen wir bzw. die Eltern für den Schaden aufkommen.
  • In den Unterrichtsräumen tragen wir Hausschuhe (ausgenommen Werk- und Bastelräume).
  • Turnhallen betreten wir mit sauberen Turnschuhen.
  • Abfälle werfen wir in die entsprechenden Behälter.
  • In den WC-Anlagen achten wir auf Ordnung und Reinlichkeit und übersteigen die Wände nicht. Die Handtuchautomaten und Seifenspender bedienen wir sorgfältig.

Oberägeri, Dezember 2003

Die Schulkommission
Die Schulleitung

 
schulordnung.pdf (179.1 kB)

  • Druck Version
  • PDF
© 2017 Schule Oberägeri