Willkommen auf der Website der Gemeinde Schule Oberägeri



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Das Skilager Wangs-Pizol berichtet...

Die Primarstufe verbrachte ihr Skilager vom 4.2.19 bis 8.2.19 in Wangs-Pizol. Die Schülerinnen und Schüler berichten folgendes aus dem Lager:

Montag, 4. Februar, von Andri I. und Nils I.

Um 8:30 empfingen uns die Lehrer im Feuerwehrdepot in Oberägeri. Als alle da waren, fuhren wir mit dem Car ab nach Wangs. Nach 75 Minuten kamen wir bei der Talstation an. Wir fuhren mit der Gondelbahn hoch zum Lagerhaus Graue Hörner. Oben angekommen, assen wir den Lunch. Am Nachmittag gingen wir Skifahren in verschiedenen Gruppen. Danach machten wir uns bereit fürs Abendessen. Nach dem gemeinsamen Essen begann das Abendprogramm: Wir machten einen Abendspaziergang die Piste hoch und rutschten anschliessend den Hang wieder hinunter. Nach diesem Spass durften wir uns an einem riesigen Desserbuffet im Restaurant Alpina bedienen. Später gingen wir schlafen.

Dienstag, 5. Februar, von Emily und Pia

Die erste Nacht war durch. Wir wurden durch ein (sehr schönes) Lied aufeweckt. Als wir aufgestanden sind, mussten wir uns schnell anziehen und dann sofort frühstücken. Kurz nachdem wir fertig gefrühstückt haben, bekamen wir unsere Zimmerbenotung. Bei manchen war die Ordnung schon ganz gut, bei einigen aber ziemlich schlecht. Die Leiter haben uns erklärt, dass wir am Morgen einen Postenlauf machen werden. Also zogen wir schnell unsere Skiausrüstung an. Wir wärmten uns kurz mit einem witzigen Bewegungsspiel auf. Danach teilten wir uns in verschiedene Gruppen auf. Es gab fünf schwere, aber auch lustige Posten zu bewältigen: 1. Wir mussten verschiedene Texte der FIS-Regeln Bildern zuordnen. 2. Wir mussten schätzen, wie lange wir haben, eine bestimmte Strecke zu fahren. 3. Dort mussten wir Bonbons finden, welche die Leiterinnen verstreut hatten. 4. An diesem Posten mussten wir von unseren Leitern vorgezeigte Bewegungen genau nachmachen. 5. Man musste als Gruppe schätzen, wieviele Kurven die gesamte Gruppe für einen Hang hinunter braucht. Es hat wirklich sehr Spass gemacht und wir hatten super Wetter. Nach dem feinen Nachtessen spielten wir noch viele tolle Spiele. Zum Dessert gab es Vanille- oder Schokoladeneis. Wir durften dann auch noch die Fotos und Videos der vergangenen Tage anschauen. Darauf folgte die Rangverkündigung vom Postenlauf und vom Spieleabend. Und dann mussten wir bald schlafen gehen.

 

Mittwoch, 6. Februar, von Valeria und Nadina

Heute Morgen als wir aufwachten, schien die Sonne wärmend in unsere Herzen. Um 8:30 gab es Brunch. Es war sehr lecker. Wir machten uns danach bereit und gingen auf die Piste. Einige vom Skilager sind auf die Schlittelbahn gegangen. Diese fanden alle sehr cool. Das Mittagessen bestand aus einer Gemüsesuppe mit Brot und als Dessert gab es Kuchen und für die Leiter noch einen Kaffee. Es gingen danach alle wieder auf die Piste. Am Abend trafen wir uns in der Mugghütte. Dort spielten wir vor dem Abendessen noch coole Spiele. Um 18:00 gab es Schnitzel und Pommes zum Abendessen. Wir konnten auch noch Karten- und Brettspiele spielen. Danach sind wir mit Fackeln die Skipiste runter zurück zu unserem Lagerhaus gefahren.

Donnerstag, 7. Februar, von Giuliana und Luana

Am Morgen wurden wir von den Tageschefs Herr Suter und Roman um 7:30 mit dem Lied „Guten Morgen Sonnenschein“ geweckt. Um 8:00 gab es Morgenessen. Nach dem Frühstück haben wir uns mit Bockspringen aufgewärmt. Danach fand das Skirennen statt. Frau Hofstetter und Frau Grab haben im Ziel Interviews mit den Kindern gemacht. Das Mittagessen assen wir in zwei Gruppen gestaffelt um 12:00 und 13:00. Es gab Wienerli im Teig, Suppe, Peperoni, Karotten und Gemüsedip. Die Gruppen durften entscheiden, ob sie am Nachmittag Skifahren oder Spiele spielen wollten. Zum Abendessen gab es Spaghetti Bolognese. Als Abendprogramm gab es die Rangverkündigung der Lagerolympiade, die Preisverleihung, eine Diashow und schliesslich die Disco. Nach dem Tanzen und Feiern gingen wir ins Bett.

Freitag, 8. Februar, von Ruby und Saria

Am Morgen haben wir zum letzen Mal im Lagerhaus Frühstück gegessen. Dann mussten wir packen. Als wir fertig gepackt hatten, wurde das Lagerhaus aufgeräumt und geputzt. Nachher sind wir in Gruppen Skifahren gegangen. Ein paar Stunden später haben wir dann Zmittag gegessen. Nach dem Mittagessen hatten wir mit allen Lagerteilnehmern ein Gruppenfoto gemacht. Wir fuhren mit der Gondelbahn zur Talstation und fuhren danach mit dem Car wieder nach Hause nach Oberägeri. Dort werden wir von unseren Eltern erwartet. Das Lager hat uns sehr gefallen.

Die Fotogallerie zum Lager ist hier zu finden: Fotoalbum


Schuleinheit Primarstufe

Datum der Neuigkeit 18. Feb. 2019

zur Übersicht
  • Druck Version
  • PDF
© 2019 Schule Oberägeri